3. Troisdorfer Charity Night mit der Hommage „Merci Udo“

Am 3. November 2017 um 20.00 Uhr in der Stadthalle Troisdorf Als der Sänger, Komponist und Pianist Udo Jürgens vor zwei Jahren im Alter von 80 Jahren an Herzversagen starb, verlor der deutsche Schlager und das deutsche Chanson seine Lichtgestalt. Peter Wölke und seine Band werden seine größten Hits noch einmal auf die Bühne zurückholen….

3. Troisdorfer Charity Night mit der Hommage „Merci Udo“

Am 3. November 2017 um 20.00 Uhr in der Stadthalle Troisdorf Als der Sänger, Komponist und Pianist Udo Jürgens vor zwei Jahren im Alter von 80 Jahren an Herzversagen starb, verlor der deutsche Schlager und das deutsche Chanson seine Lichtgestalt. Peter Wölke und seine Band werden seine größten Hits noch einmal auf die Bühne zurückholen….

Die KinderStiftung Troisdorf unterstützt das Schutzhaus für alleinreisende / alleinerziehende Frauen mit Fluchterfahrung

Die KinderStiftung Troisdorf fördert das wichtige neue Projekt der Stadt Troisdorf und des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF). Weltweit sind mehr als 60 Millionen Menschen auf der Flucht. 19 % der Flüchtlinge, die Europa erreichen, sind Frauen. Es gibt viele Gründe, die Frauen zur Flucht treiben: Gewalt, Genitalverstümmelung, Zwangsprostitution, Zwangsverheiratung. Viele Frauen und Kinder, die bei…

Kinder hatten Spaß bei der KinderStiftung

600 Luftballons der Kinderstiftung stiegen in den Himmel Selbstverständlich war die Troisdorfer KinderStiftung auf dem Weihnachtsmarkt an Burg Wissem auch dieses Jahr wieder mit einem Stand vertreten. 15 Helferinnen und Helfer waren ehrenamtlich in 10 Schichten vor Ort. Sie hatten alle Hände voll zu tun. 51 Liter alkoholfreien Glühwein, ausschließlich mit Bioprodukten selbst hergestellt, fanden…

KinderStiftung unterstützt Patenprojekt PfAu an Troisdorfer Schule

„Miteinander Gutes tun. Damit Niemand durch das soziale Netz fällt.“ So lautet die Zielsetzung der gemeinnützigen Bürgerstiftung „KinderStiftung Troisdorf“. Wohin Ihre Gelder, die Sie der KinderStiftung anvertrauten, fließen, möchten wir Ihnen heute an einem Beispiel zeigen, der Unterstützung des Patenprojekt PfAu an Troisdorfer Schulen. Wichtig ist bei der Entscheidung für ein Projekt dessen Nachhaltigkeit. Aus…

Miteinander Gutes tun

Wollen Sie sich gesellschaftlich engagieren? Verantwortung zeigen? Sich für eine gute Sache einsetzen? Ihren Nachlass regeln? Oder Steuern sparen? In Troisdorf leben viele, zu viele Kinder in Einkommensarmut. Fast jedes fünfte Kind unter 15 Jahren lebt hier in einer Familie, die auf staatliche Grundsicherung (SGB II – Bezug) angewiesen ist. Nachhilfe, Hausaufgabenbetreuung, sinnvolle Freizeitgestaltung, zum…

Irina

ist elf Jahre alt. Sie lebt mit ihrer alleinerziehenden Mutter und zwei jüngeren Geschwistern seit fünf Jahren in Deutschland. Irina ist stark übergewichtig und äußerst schüchtern. Ihre Familie wohnt sehr zurückgezogen in der Hochhaussiedlung. Sie kocht sehr gerne und geht mit Freude schwimmen. Die Entwicklung von Irina wird besonders nachhaltig gefördert, wenn das Angebot die…

Jan

ist vierzehn Jahre alt. Er besucht halbtags die Förderschule. Seine Eltern sind arbeitslos. Jan stößt schnell an seine Grenzen, wenn Ausdauer gefragt ist. Oft weiß er nicht, wohin mit seiner Wut. Er bastelt gerne, liebt Werkzeuge und repariert selbständig Fahrräder.  Ergänzend zur schulischen Förderung braucht Jan Unterstützung am Nachmittag. In einer pädagogisch betreuten Jungengruppe kann er…

Fatma

ist neun Jahre alt. Ihre Eltern stammen aus der Türkei. Sie spricht sehr schlecht Deutsch. Fatma ist hyperaktiv und hat kaum Freunde. Pflegt und füttert sie aber Tiere, wird sie ruhig. Das 5500 qm große Außengelände des Abenteuerspielplatzes mit seinem großen Tierbereich und den Spielgeräten bieten Fatma viele Möglichkeiten, sich auszutoben. Dabei werden Freundschaften wie…

Timo

ist sieben Jahre alt und in seiner Entwicklung verzögert. Da sein Vater alkoholkrank ist, ist die seelische und materielle Not der Familie groß. Timo lässt sich schnell begeistern und würde gerne zum Fußballtraining gehen. Seiner Mutter fehlt das Geld, um ihr Kind zu fördern. Damit keiner durch’s Netz fällt. Mit der Übernahme der Kosten für…

KinderStiftung Troisdorf weiter auf Erfolgskurs

Kuratorium zieht vier Jahre nach Stiftungsgründung eine erste Bilanz Auch in Troisdorf spitzt sich die Gefahr der Kinder- und Jugendarmut zu. Nach jüngsten statistischen Erhebungen liegt die Kinderarmut in der größten Stadt des Rhein-Sieg-Kreises mit 19% und die Jugendarmut mit 15% immer noch erschreckend hoch. Hier Abhilfe zu schaffen ist eines der wichtigsten Ziele der…

KinderStiftung Troisdorf zeigt Gesicht für neue Aufgaben, neue Herausforderungen und neue Förder-Aktivitäten.

Und ist offen für verstärktes Bürgerengagement. Im März 2012 wurde die KinderStiftung Troisdorf von 36 Gründerstiftern ins Leben gerufen. Seither kann sie auf eine intensive und wirkungsvolle Arbeit zurückblicken, die das Kernanliegen und die Zielsetzung deutlich verstärkt haben.  Gleichzeitig ist das Aufgabenfeld gewachsen und der Bedarf an Unterstützung durch die Stiftung an vielen Stellen deutlich…

Uwe Göllner

Auf Wunsch des Kuratoriums hat Uwe Göllner die Schirmherrschaft übernommen und folgt damit dem früheren Troisdorfer Bürgermeister Manfred Uedelhoven, der aus gesundheitlichen Gründen die Aufgabe abgegeben hat. „Ich freue mich, dass mir vom Kuratorium der KinderStiftung die Schirmherrschaft angetragen wurde“, sagt der neue Schirmherr Uwe Göllner. „Die Hilfen der KinderStiftung Troisdorf sind eine unverzichtbare Ergänzung…

Benefizlesung 12. April 2016

Krimi ist auch, wenn man lacht Autorenlesung zugunsten der KinderStiftung Troisdorf Warum nur gewinnen die sogenannten Eifelkrimis eine immer größere Fangemeinde? Liegt es an den vielen skurrilen Typen, die in den Romanen vorkommen und dort leben, wo wir Städter nicht einmal tot über dem Zaun hängen möchten? Oder ist es die grüne Hölle des Nürburgringes,…

Entwicklung der Stiftungskapitals

Das Stiftungskapital beinhaltet als festen Bestandteil den Sonderfonds der Firma Reifenhäuser iHv 100 T€  und zwei Zustiftungen der Stadt Troisdorf iHv insgesamt 50 T€. Die Förderungen entwickelten sich derweil wie folgt: 2013: 16,2 T€ 2014: 17,0 T€ 2015: 17,4 T€

Einzelfallhilfen

In Troisdorf leben viele, zu viele Kinder in Einkommensarmut. Laut „Wegweiser Kommune“, einer Informationsplattform der Bertelsmann-Stiftung, liegt die Kinderarmut in Troisdorf aktuell bei 17,7 % (Zum Vergleich: Rhein-Sieg-Kreis 11,4 %). D.h., fast jedes fünfte Kind unter 15 Jahren lebt in einer Familie, die mit weniger als 60 % des Durchschnittseinkommens auskommen muss beziehungsweise auf staatliche…

Einzelförderungen

Die KinderStiftung Troisdorf unterstützt und bezuschusst regelmäßig in enger Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt Troisdorf viele sozialpädagogisch betreute Freizeit- und Ferienaktivitäten. Ziel ist es, Familien zu unterstützen, deren prekäre finanzielle Lage oft Stress und Streit verursacht. Abseits der Alltagssorgen werden der Zusammenhalt und das Miteinander von Eltern und Kindern gestärkt und gefördert.

35 warme Winteranoracks

„Keine Kinder im Obdach“ heißt das Programm, das der Sozialdienst Katholischer Männer, kurz: SKM, die Stadt Troisdorf und die beiden großen Wohnungsbaugesellschaften in Troisdorf – die Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft und „Sahle Wohnen“ gestartet haben. Im Rahmen dieses Projektes finanzierte die KinderStiftung Troisdorf etwa 35 von Obdachlosigkeit bedrohten Kindern den Kauf von dringend benötigten Winteranoraks.

Krankenhaus-Begleitung für ein schwer körperbehindertes Kind

Ein schwer mehrfach  körperbehindertes Kind (ausgeprägte, angeborene Form der Gelenksteife, kurz AMC, Typ 2 genannt), dessen Lungenfunktion zusätzlich noch durch eine sehr starke Skoliose  erheblich eingeschränkt ist und das schon mehrmals operiert wurde, musste sich einer weiteren,  sehr komplizierten  Operation unterziehen.  Die gesamte Behandlung erstreckte sich über einen Zeitraum von vier Monaten und musste zudem…

Heil-Pädagogische Früh-Förderung eines Mädchens mit Down-Syndrom

„Wir sind froh, dass es die KinderStiftung Troisdorf gibt, die unserer Tochter eine Frühförderung ermöglicht hat“ sagt erleichtert der Vater der kleinen ZORA. Die Eltern sind  aus Serbien mit 3 Kindern nach Troisdorf gekommen. Der Vater berichtet über eine von viel Gewalt geprägte Lebensgeschichte. Zwischenzeitlich wurden hier in Deutschland zwei weitere Kinder geboren, u.a. die …

Schon ein Beitrag von 4 Euro monatlich hilft!

Helfen Sie mit, die KinderStiftung Troisdorf nachhaltig auf feste Beine zu stellen. Gutes tun fällt leichter, wenn viele helfen. Werden Sie Dauerstifter. Wir suchen Menschen, die bereit sind, monatlich jeweils 4 Euro oder gerne auch mehr ins Stiftungsvermögen zu stiften. Viele können gemeinsam viel bewirken. Seien Sie dabei, helfen Sie mit, benachteiligten Kindern und Jugendlichen…

Paten für Ausbildung

Wer stellt sich der Herausforderung Jugendliche zu unterstützen und zu motivieren? Die Verbesserung der Bildungschancen von benachteiligten Jugendlichen ist der KinderStiftung Troisdorf ein wichtiges Anliegen. Maßnahmen zur Förderung der Berufswahl und -ausbildung von Jugendlichen der Troisdorfer Förderschulen sind deshalb ein Förderschwerpunkt der KinderStiftung. So ermöglicht es die KinderStiftung Jugendlichen an Seminaren zur Berufsvorbereitung und Berufswahl…

Förderrichtlinien

Die Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen wird immer wichtiger, denn Kinder und Jugendliche sind Zukunft. Die KinderStiftung Troisdorf fördert subsidiär Maßnahmen für sozial und materiell benachteiligte Kinder und Jugendliche in der Stadt Troisdorf. Nach § 2 der Satzung ist der Zweck der Stiftung die Förderung von Entwicklungs- und Zukunftschancen für sozial und materiell benachteiligte…

Grundsätzliches

Die KinderStiftung Troisdorf fördert subsidiär Maßnahmen für sozial und materiell benachteiligte Kinder und Jugendliche in der Stadt Troisdorf. Nach § 2 der Satzung ist der Zweck der Stiftung die Förderung von Entwicklungs- und Zukunftschancen für sozial und materiell benachteiligte Kinder und Jugendliche in der Stadt Troisdorf, um deren Lebensumstände zu verbessern. Gefördert werden u. a.:…

I. Projektförderung und regionaler Bezug

Antragsberechtigt sind natürliche und juristische Personen, die sich für das Wohl von materiell und sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Troisdorf einsetzen. Ebenfalls förderungsfähig sind Projekte, die von Seiten des Jugendamtes der Stadt Troisdorf als bedarfsgerecht eingeschätzt werden. Voraussetzung für die Förderung von Projekten ist der Bezug zur Stadt Troisdorf. Dieser Bezug ist gegeben, wenn…

Dauer der Förderung

Die Dauer der Förderung von Projekten soll eine Laufzeit von einem Jahr nicht überschreiten. Es sind maximal 2 Wiederholungsanträge möglich, so dass ein Förderzeitraum von 3 Jahren nicht überschritten wird.

Finanzierung der Förderung

Bei der Förderung einzelner Projekte soll der Finanzierungsanteil aus Stiftungsmitteln einen maßgeblichen Umfang haben, so dass eine Verbindung zwischen Projekt und Stiftung hergestellt werden kann. Die Förderung eines Projekts kann nur bei einer gesicherten Gesamtfinanzierung bewilligt werden. Mischfinanzierungen von Projekten mit Dritten sind grundsätzlich möglich. Ein angemessener Eigenanteil muss ausgewiesen werden.

Vergabe von Fördermittel

Das Kuratorium der Stiftung wird in der Regel zweimal jährlich eine Projektauswahl für die Förderung vornehmen. Antragsfrist ist jeweils der 01.03. und 01.09. eines Jahres. Die Antragstellung erfolgt auf den dafür vorgesehenen Antragsunterlagen. Für die Auswahl der zu fördernden Projekte bieten diese Förderrichtlinien und die Satzung die Grundlage und die entscheidenden Kriterien. Weitere Kriterien können…

II. Einzelfallhilfen

Um die Vergabe kleinerer Beträge und/oder unbürokratische Einzelfallhilfe außerhalb des Antragsverfahrens vornehmen zu können, ist ein Etat eingerichtet. Ein formloser Antrag ist an den/ die Vorsitzende(n) der KinderStiftung Troisdorf zu stellen. Bei einer Einzelfallhilfe müssen Kriterien nach § 53 Nr. 2 AO vorliegen, z.B. eine wirtschaftliche Notlage, Krankheit und/oder Ausgrenzung.