Benefizkonzert zugunsten der KinderStiftung Troisdorf

on

Benefizkonzert zugunsten der KinderStiftung Troisdorf

Am 4. Mai 2108, 20 Uhr, gibt der Troisdorfer Blues Club in der Troisdorfer Johanniskirche ein Benefizkonzert zugunsten der KinderStiftung Troisdorf.

Die Konzerte des Blues Club sind längst ein fester Bestandteil des Troisdorfer Kulturlebens geworden. Die Musiker der Band „Bluesmile“,  Bob Bresser (Gesang und Bass), Michael Sixt (Gesang und Gitarre), Bernhard Weitzell  (Tasteninstrumente und Querflöte) und Klaus Esser (Schlagzeug), alle schon seit Jahrzehnten „im  Geschäft“, haben in Troisdorf in den letzten 10 Jahren ehrenamtlich und aus privaten Mitteln  finanziert schon an die 100 Konzerte gegeben. Sie wollen dadurch den zahlreichen Anhängern  der Bluesmusik die Möglichkeit bieten, Bluesmusik live zu erleben. Die Konzerte sind kostenlos,  um auch sozial schwächeren Bürgern den Konzertbesuch zu ermöglichen. Jedoch wird um Spenden gebeten. Was die Besucher anlässlich des Konzerts am 4. Mai spenden, kommt in voller  Höhe der Troisdorfer KinderStiftung zu Gute. Der Troisdorfer Blues Club anerkennt damit die  Arbeit der KinderStiftung, bedürftigen Troisdorfer Kindern und Jugendlichen unter die Arme zu  greifen, wo staatliche Hilfe ausbleibt oder zu spät kommen würde. Beim Konzert am 4. Mai wollen  die Musiker einen Überblick geben über die verschiedenen Stilrichtungen des Blues und  verwandter Musikrichtungen. Sie werden dazu nicht nur Mainstream-Titel vortragen, sondern vor  allem auch neue unbekannte Songs lebendig und eigenwillig interpretieren. Die KinderStiftung
Troisdorf ist dankbar für diese Unterstützung ihrer Arbeit. Sie hofft auf regen Besuch des  Konzerts. Die KinderStiftung ist auf Unterstützung angewiesen, ohne die sie ihre Arbeit nicht wie  gewohnt fortsetzen könnte.